Aquarium Welt Beiträge

Während es für größere Aquarien eine große Auswahl an Innenfiltern und Außenfiltern gibt, muss du für kleinste Aquarien schon gucken, was du am besten nutzen kannst. Meine Erfahrung ist, dass für diese Becken in der Regel Luftheber vorgesehen sind. Diese haben aber den Nachteil, dass durch die eingesprudelte Luft eingebrachtes CO2 ausgespült wird. Daher habe ich bisher für meine Nano Becken immer auf den Dennerle Nano Eckfilter gesetzt. Von denen hat mich jetzt aber schon der zweite hängen lassen. So habe ich mich mal nach einer Alternative umgesehen und bin auf den Aquael Pat Mini gestoßen.

Filter

Schon oft habe ich das Thema “messen von Wasserwerten” behandelt. Dabei bin ich aber nur selten auf die Messung des CO2 Gehaltes eingegangen. Dabei ist Kohlenstoff ein wichtiger Bauteil für Pflanzen. Deshalb solltest du schon grob wissen welchen Nährstoffbedarf deine eigenen Pflanzen haben und auch den CO2 Gehalt entsprechend einstellen. Und wie du aus früheren Beiträgen weist, solltest du nie einen Wasserparameter verändern ohne ihn zu kontrollieren. In diesem Fall ist das sogar noch besonders einfach, denn alles was du brauchst ist ein CO2 Dauertest.

Gasanlage

Ob erfahrener Aquarianer oder Einsteiger in das Hobby. Zwerggarnelen sind bei allen beliebt. Während früher Garnelen häufig nur nebenbei als Bodenpolizei gehalten wurden, stellen sie heute einen eigenen Zweig der Aquaristik dar. Und so haben sich auch die Anforderungen an das Futter für Garnelen verändert. Während die Garnelen früher die Reste des Fischfutters bekommen haben, müssen die kleinen Krabbeltiere mittlerweile gezielt gefüttert werden.

Garnelen

In Nanoaquarien und Aquascapes bietet vor allem eine Pflanze einen perfekten Blickfang. Mit seiner frischen hellgrünen Farbe und den Sauerstoffbläschen, die sich bei Düngung mit CO2 an den Triebspitzen zeigen, ist Riccia fluitans eine der attraktivsten Pflanzen für das Süßwasseraquarium überhaupt. Kreative Aquarianer finden immer neue Einsatzgebiete für dieses wunderschöne Moos. Gleichzeitig ist aber das Teichlebermoos, wie es auf Deutsch genannt wird, eine genügsame Pflanze, die sich bei unterschiedlichsten Bedingungen rasch vermehrt.

Pflanzen

Oft sieht man in Aquarien herrlich dicht stehende Vordergrundpflanzen, die einen richtigen Teppich über dem Bodengrund bilden. Klein bleibende Bodendecker gibt es einige, doch die meisten bringen das Problem mit sich, extrem hohe Ansprüche an Licht oder Wasserqualität zu stellen. Eine dankbare Alternative ist hier das Kubanische Perlkraut, das den wissenschaftlichen Namen Hemianthus callitrichoides trägt. Unter ein wenig einfacheren Bedingungen zeigt Perlkraut ein ansprechend schnelles Wachstum und wird dadurch in der Aquaristik immer beliebter. Im Aquascape wird die Pflanze sogar besonders häufig eingesetzt.

Pflanzen